Video-Link Badge
Gebäude-Stimmungsfoto
Hallo Haller!
Der Kopf trifft die Vorauswahl, aber das Herz die Entscheidung.
Grundriss Impression

Kaum ein Thema stellt das Zusammenspiel von Kopf und Herz so auf die Probe wie der Kauf eines Eigenheims. Ein Glück für all jene, die über den Geheimtipp Hallergasse 8 Bescheid wissen. In einem ruhigen Eck zwischen Simonigplatz und dem Treppelweg entsteht die neue Wohnhausanlage mit 127 freifinanzierten Eigentumswohnungen.

Inspiration für dieses durchdachte Wohnprojekt war sein Namensgeber, der Mediziner Albrecht von Haller. Es macht den Anschein, als wäre sein Geist von der Wissenschaft geprägt, aber sein Herz war bestimmt von der Natur. Und so profitieren die Bewohner von BUWOG Haller von durchdachten Wohnkonzepten im Einklang mit der Natur.

  • 127 freifinanzierte Eigentumswohnungen

  • 2 bis 4 Zimmer

  • 50 m2 bis 113 m2 Wohnnutzfläche

  • Alle Wohnungen mit Freiflächen (Balkone, Terrassen und Eigengärten)

  • Tiefgarage, Fahrrad- & Kinderwagenräume, Spielplatz

  • U-Bahn-Stationen Gasometer & Zippererstraße in Fußweite

  • Freiflächen, Parks und Hundezonen in unmittelbarer Nähe

  • HWB 32,2-33,0 kWh/m²a; fGEE ca. 0,75-0,76
 
 
BUWOG-Haller Logo

Eine nachhaltige Investition

Dieser Einsatz von nachhaltigen Konzepten hätte auch dem Naturliebhaber Albrecht von Haller gefallen. Der umliegende Baumbestand, der bereits einige Jahresringe aufweist, wurde bewusst beim Gestaltungskonzept mitgedacht und bleibt so erhalten. Knapp 1000 m2 unversiegelte Freiflächen lassen Regenwasserversickerung auf Eigengrund zu. Die „grüne“ Fernwärme sorgt für ein entspanntes Klima. Auch beim Zukunftsthema Mobilität stehen den Bewohnern von BUWOG Haller alle Möglichkeiten offen, so können 20 Stellplätze der Tiefgarage auf Sonderwunsch mit einer intelligenten E-Ladestation ausgestattet werden.

 
 
Portrait Architekt
Zeitgenössisches Wohnen in Wien

Die Wohnhausanlage Hallergasse bietet Ihren Bewohnern sämtliche Qualitäten zeitgenössischen Wohnens. Die drei Stiegen spannen einen Fußweg zwischen Hallergasse und Eyzinggasse und strukturieren mit den dazwischenliegenden Grünflächen die Wohnanlage. Die abwechslungsreiche Fassadengliederung und Anordnung von Außenflächen wie Balkone und Erkerkubaturen schaffen ein abwechslungsreiches Erscheinungsbild, welches Tiefe und Rückzugsraum bietet. Die Häuser bieten eine große Vielfalt an Wohnungsgrößen, wobei sämtliche Wohnungen über Eigengärten, Balkone oder Dachterrassen verfügen. Die Ost – West Ausrichtung der Wohnungen ist sehr vorteilhaft und die umfassende Begrünung von der gesamten Anlage bettet die Baukörper harmonisch in die Umgebung ein.

F O A M Ziviltechnikers sind Architekten und Generalplaner. Das Unternehmen wurde von Serge Bukor und Xaver Marschalek gegründet und beschäftigt sich vor allem mit der Projektplanung von Neu- und Umbauten. Ergänzend zur Planungstätigkeit berät F O A M ZT zu baurechtlichen Sonderthemen wie Barrierefreiheit, Brandschutz und Veranstaltungswesen und erstellt fachspezifische Gutachten. Langjährige Erfahrung in der Planung von Hochbauten, in der Anwendung von BIM Werkzeugen und in sämtlichen Lebenszyklen von Immobilien bilden die umfassende Expertise von F O A M ZT.
Foto von modernem Wohnzimmer
deckender Hintergrund Schriftlogo Hallo Zuhause
Rundum wohlfühlen
Die Wohnungen verfügen über geräumige Grundrisse mit zuvorkommenden Raumhöhen und folgen einem durchdachten Konzept, das den Bewohnern von Generation zu Generation lang anhaltenden Wohnkomfort verspricht. Die Umgebung der Hallergasse mit ihren Grünflächen bietet einen fließenden Übergang in das Areal von BUWOG Haller, wo grüne Akzente den natürlichen Weg fortsetzen. Drei Baukörper fügen sich zu einem Ensemble zusammen und bieten Platz für Gemeinschaftsflächen wie Spielplätze, Erholungszonen und Fahrradstellplätze.
Foto von modernem Wohnzimmer

Ausstattung
  • • Moderne, zeitlose Innenausstattung
  • • Fußbodenheizung und Echtholzparkett
  • • Flächendeckender Sonnenschutz
  • • Klimageräte in den DG-Wohnungen
  • • Glasfaseranschluss möglich
Wohnzimmer und Küche
Wohnzimmer
Galerie

Hier finden Sie Impressionen zum Fortschritt des Projekts.

(Gleichenfeier 1.September 2022)

Slider-Image 1
Slider-Image 2
Slider-Image 3
Abbildung Stockwerk
Abbildung Stockwerk
Abbildung Stockwerk
Abbildung Stockwerk
Abbildung Stockwerk
Abbildung Stockwerk
Fläche
Kaufpreis
,-
,-
Zimmer
Tür Stiege Stock Zimmer Fläche Status Kaufpreis Außenbereich Grundriss
Foto von der Umgebung
deckender Hintergrund Schriftlogo Hallo Nachbarn
Freiräume genießen

Im Innenhof der Halleranlage können Sie Ihr Fahrrad zwischenparken und so mit nur einem Schwung eine Radtour starten. Für einen ausgedehnten Spaziergang mit tierischer Begleitung eignen sich die umliegenden Freiflächen wie der angrenzende Treppelweg sowie das dichte Angebot an Hundezonen. Nach dem Ausflug steht eine hauseigene Fahrrad- sowie Hundewaschstation bereit.
Überraschend gute Infrastruktur

Die Ruhe genießen und gleichzeitig von städtischen Annehmlichkeiten profitieren: In nur wenigen Minuten sind Sie auf den Autobahn-Anschlussstellen der A23 und A4 und über den Rennweg in nur 20 Minuten im Herzen der Stadt. Die U3 Stationen Gasometer und Zippererstraße sind fußläufig erreichbar. Zum Shopping, ins Kino oder auf ein Konzert geht‘s in die nahe gelegenen Gasometer. Sie können auch nach einem Abenteuer im zweiten Bezirk suchen, beispielsweise im Prater. Der 11. Bezirk ist längst zum neuen „Dritten“ geworden.
Foto von modernem Wohnzimmer

Haltestellen

Schnellbahn 700 m
Station U3 850 m
Station U3 850 m
Station 71 850 m

Lebensmittel

Supermarkt 300 m
Minimarkt 400 m
Supermarkt 450 m

Lokale

Café 240 m
Café 400 m
Restaurant 750 m

Sonstiges

Apotheke 950 m
Trafik 400 m
Postamt 800 m
Stadtbummel

Rauf aufs Rad und rein in die Innenstadt. In nur 19 Minuten erreichen Sie das Stadtzentrum.Auf ihrem Weg dahin gibt es zahlreiche Gelegenheiten, anzuhalten und alle Vorzüge des Stadtlebens zu genießen.
Sonntagsbrunch

Sonntage eignen sich ideal, um ausgedehnt zu frühstücken. In nur 17 Minuten erreichen Sie mit dem Rad angesagte Frühstückslocations und können anschließend auch gleich gestärkt einen Museumsbesuch in einer von Wiens zahlreichen Kultureinrichtungen genießen – ein perfekter Sonntag eben.
Achterbahnfahrt

Wenn Sie hoch hinaus möchte, sind Sie mit dem Rad in nur 19 Minuten beim Riesenrad. Oder Sie überlassen den Höhenflug anderen und tanken gemütlich neue Energie bei einer Radtour durch die Prater Hauptallee –Sie haben die große Auswahl.
5 Minuten zu Fuß
10 Minuten zu Fuß
Gebäude-Stimmungsfoto
Schriftbild Logo Hallo Anfrage
Gerne stehe ich Ihnen bei Fragen sowie für Terminvereinbarungen zur Verfügung. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.
*Pflichtfeld


Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage gespeichert und weiterverarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.